Referenzen

Seit mehreren Jahren arbeite ich mit Menschen aus unterschiedlichen Branchen erfolgreich zusammen. Hier ist ein kleiner Einblick für Sie:

  • Caritsverband für das Erzbistum Berlin e.V.
  • Kom-Zen, Interkulturelle Öffnung der Altenhilfe, Berlin.
  • Naturfreunde Deutschland, Landesverband Bayern e.V.
  • Berufsbildungszentrum Lette Verein, Berlin.
  • Gilberto-Bosques-Volkshochschule Berlin-Kreuzberg.
  • Volkshochschule Schloss Holte-Stukenbrock.
  • Bildungs- und Beschäftigungsgesellschaft mbH, Memmeldorf.
  • Karl-Bröger-Zentrm Nürnberg.
  • Stadtverwaltung Cottbus.
  • IGS-Hannover.
  • Peter-Weiss-Gesamtschule, Unna.
  • Theater Strahl, Berlin.
  • Kommunales Bildungswerk e.V., Berlin
  • Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA) e.V., Halle
  • Regionales Bildungszentrum, Flensburg.
  • JobCenter Reinickendorf, Berlin.
  • Türkische Gemeinde Deutschland, Berlin.
  • Mina e.V., Berlin.
  • Vitanas Akademie gGmbH, Berlin.
  • Theaterpädagogisches Fachforum SICHTEN XIX, Berlin
  • Bild diplomaJustizvollzugsanstalt offener Vollzug, Berlin
  • Fernuniversität Hagen, Studienzentrum, Berlin
  • AWO Landesverband Schleswig-Holstein e.V., Kiel.
  • Cusanuswerk – Bischöfliche Studienförderung – Berlin
  • Elly-Heuss-Gymnasium und Wirtschaftsschule, Weiden –
  • Schulzentrum Rübekamp, Bremen
  • Polnischer Sozialrat, Berlin.
  • InSchwung – Die Beteiligungsagentur –   Paritätisches Sozial- und Beratungszentrum gGmbH, Potsdam
  • Jugendzentrum Fronte 79, Ingolstadt
  • Schulzentrum Carl von Ossietzky, Bremerhaven
  • ApK e.V., Berlin
  • Tio e.V., Berlin
  • Alice-Salomon-Hochschule – Podiumsdiskussion
  • Humboldt-Universität, Berlin, Ringvorlesung – Vortrag
  • Amnesty International, Berlin – Lesung
  • Strohhalm e.V. – Berlin – Vortrag u.v.m.

 

Stimmen von TeilnehmerInnen:

——————————————————————————————————————————-

Die Fortbildungen von Serpil habe ich als Organisator und als Teilnehmer erlebt. Beides hat mich überzeugt. Die Teilnehmer*innen aus einem meiner Projekte sagten, es wäre einer der besten Workshops gewesen, von allen bisher erlebten, vor allem im Bezug auf die Inhalte und die Atmosphäre. Ich schließe mich der Meinung gerne an. Besonders gefallen haben mir die angenehme, ungezwungene Atmosphäre und der verständnisvolle Umgang mit den Teilnehmenden, offen, ehrlich und sensibel. Die Dozentin ist sehr kompetent, gibt gute praxisbezogene Beispiele und gut strukturierte Schulungsunterlagen. Sehr sicheres Auftreten, fachlich versiert, guter Zielgruppenbezug, motiviert und motivierend. Beispiele von eigenen Erlebnissen lockern gut auf. Serpil zeigt sehr große Themensicherheit und vermittelt die Inhalte spannend und lebhaft. Ihre Geduld und ihr Wissen sind sehr überzeugend. Verständlicher Kommunikationsstil, viel Hilfestellung und praktische Hinweise. Die Fortbildung Lösungsorientierte Beratung nach Bamberger -Beratungskonzeption und Lösungsorientiertes Arbeiten mit Eltern und Familien,  an der ich teilnahm, war sehr informativ und hilfreich, mit Gruppenarbeit und Rollenspielen. Sehr gute Diskussionsbereitschaft.  Trotz reichhaltiger Inhalte ist die Zeit überraschend schnell vergangen.

Thomas B.

Projektleitung
Vitamin-P Chancenpatenschaften
Verband für interkulturelle Wohlfahrtspflege, Empowerment und Diversity e.V.

Projektkoordinator
Gemeinsam. Schaffen Teilhabe durch Patenschaften
Polnischer Sozialrat e.V.

———————————————————————————————————————————

Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen. Bitte schreiben Sie mir oder rufen Sie mich an.  Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Handy: 0176 –   52 85 80 58                     E-Mail:  serpil.m@web.de

Seien Sie ganz herzlich gegrüßt

Serpil Mağlıҫloğlu